Und so geht´s

Immer wieder behaupten Vertreter von Ministerien, Behörden, Sanierungsunternehmen und sonstige Personen, daß Abbruch-, Sanierungs-, und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) an asbesthaltigen Materialien nur von dafür speziell qualifizierten und zugelassenen Unternehmen durchgeführt werden dürfen. Für Privatpersonen seien ASI-Arbeiten an asbesthaltigen Materialien grundsätzlich verboten!

Das ist falsch!

Diese Falschbehauptung wird zum Teil aus Unwissenheit vollkommen unkritisch übernommen oder ganz bewusst benutzt, um die eigenen hoch lukrativen Pfründe zu sichern.

 

Privatpersonen ist es nicht grundsätzlich verboten Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) an asbesthaltigen Materialien durchzuführen. Privatpersonen dürfen ASI-Arbeiten in Eigenleistung an Ihrer Immobilie durchführen.

In der Vergangenheit ist es aber dennoch immer wieder zu Strafanzeigen und Verurteilungen von Privatpersonen gekommen, die ASI-Arbeiten in Eigenleistung an ihrer Immobilie durchgeführt haben.

 

Warum?

Die Strafanzeigen und Verurteilungen waren in der Regel nicht damit begründet, weil diese Privatpersonen ASI-Arbeiten an Ihrer Immobilie in Eigenleistung durchgeführt haben, sondern, weil die Ausführung der ASI-Arbeiten unsachgemäß und nicht mit der notwendigen Sorgfalt ausgeführt und Dritte und/oder Umwelt und Natur gefährdet wurden (Körperverletzung, Umweltverschmutzung).

Das Arbeiten an asbesthaltigen Materialen unterliegt einer Vielzahl an Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien. Selbst für den Fachmann handelt es sich um ein juristisches Minenfeld. Sie als Laie werden recht schnell auf die erste Sprengfalle treten, die Ihnen durchaus Ihre wirtschaftliche Existenz zerstören kann.

Zusammengefasst bedeutet das für Sie:

Als Privatperson dürfen Sie ASI-Arbeiten an asbesthaltigen Materialien in Eigenleistung an und in Ihrer Immobilie durchführen. Dabei müssen Sie alle Gesetze, Verordnungen und Richtlinien beachten und die Arbeiten und Abfallentsorgung sachgemäß ausführen, so daß kein Dritter und/oder Umwelt und Natur gefährdet werden.

Der Asbest-Rebell ist eine sachkundige Person nach der Technischen Richtlinie Gefahrenstoffe (TRGS 519, Anlage 3). Der Asbest-Rebell wird Ihre ASI-Arbeiten in Eigenleistung bei den zuständigen Behörden ordnungsgemäß anzeigen, Sie in allen relevanten Themenbereichen unterweisen und Ihre ASI-Arbeiten in Eigenleistung sowie die Abfallbeseitigung sachkundig beaufsichtigen.

So ermöglicht Ihnen der Asbest-Rebell ASI-Arbeiten in Eigenleistung durchzuführen und dabei eine Menge Geld zu sparen!