Sachkundige

Ausführung

Wenn es in der Vergangenheit immer wieder zu Strafverfahren gegen und Verurteilungen von Privatpersonen gekommen ist, weil diese ASI-Arbeiten an asbesthaltigen Materialien in Eigenleistung an Ihren Gebäuden durchgeführt hatten, dann meist deswegen, weil sie dabei nicht die gesetzlich vorgeschriebene Sorgfalt haben walten lassen, sondern unsachgemäß gearbeitet und dabei Dritte und/oder Umwelt und Natur gefährdet haben.

Kurzum, sollte Sie jemand wegen Ihrer ASI-Arbeiten anzeigen, werden Sie es als Laie (Nichtsachkundiger!) schwer haben nachzuweisen, daß Sie sachkundig sind und die Arbeiten ordnungsgemäß durchgeführt haben. 

 

Der Asbest-Rebell ist eine sachkundige Person gemäß TRGS 519, Anlage 3. Als sachkundige Person wird der Asbest-Rebell Sie in allen relevanten Themenbereichen unterweisen (siehe hier) und die Aufsicht über Ihre ASI-Arbeiten in Eigenleistung führen. Bei den behördlichen Anzeigen (siehe hier), wird der Asbest-Rebell als verantwortliche und aufsichtsführende sachkundige Person benannt.

Mit der

1.) behördlichen Anzeige Ihrer ASI-Arbeiten,

2.) der tätigkeitsbezogenen Unterweisung und

3.) der Aufsichtsführung über Ihre ASI-Arbeiten durch eine sachkundige               Personen,

 

lassen Sie im Vorfeld Ihrer ASI-Arbeiten an asbesthaltigen Materialien größtmögliche Sorgfalt walten. Damit legen Sie einen wesentlichen Grundstein für die Rechtssicherheit Ihres Vorhabens.

Zeugnis Kopierschutz.PNG